Hygrolon Jungle Backround

22.000006

22,00 €

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. H1

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage.

Lieferzeit 3-4 Tage


  • Umweltfreundlich

  • Selbstbegrünend

  • Wasserspeicher bis zu 280%

  • Klimaregulierend

  • Für das Aufbinden von Terrarienpflanzen


Hygrolon Jungle Backround

Hygrolon Jungle Backround

Hygrolon ist das perfekte Jungle Backround Material für das tropische Terrarium. Liebhaber von seltenen Terrarienpflanzen wie Bromelien, Orchideen und Farne ist Hygrolon als synthetisches Vlies bereits bestens bekannt. Für das Terrarium von Pfeilgiftfröschen wurde lange Xaxim verwendet, ein beliebtes aber auch arten geschütztes Material für die Rückwandgestalltung von tropischen Terrarien. Dank Hygrolon ist es nun nicht länger notwendig tropische Naturprodukte zu importieren. Hygrolon ist nicht nur ein Ersatz für Xaxim oder Torffaser Produkte, Hygrolon hat viele weitere Vorteile.

So speichert Hygrolon länger und mehr Wasser als Xaxim oder Torf, bis zu 280%. Als Docht kann es Wasser bis zu 32 cm hochziehen, es bleibt dabei inaktiv und zersetzt sich nicht. Eine umweltfreundliche Alternative zu organischen Substraten wie Sphagnum, oder Baumfarne. Terrarienpflanzen wurzeln sehr schnell und einfach auf dem sehr feinmaschigem Gewebe. Moose entstehen bereits nach wenigen Wochen und bewachsen das gesamte Hygrolon. Kinderleicht lassen sich die gewünschten Flächen im Terrarium mit Hygrolon bespannen, einfach mit Aquariensilikon aufkleben, fertig. Ganze Wurzeln lassen sich mit Hygrolon umwickeln und Bromelien, Orchidenn und Frane können perfekt aufgebunden werden. Für Epiphytische Terrarienpflanzen ist Hygrolon der perfekte Untergrund, Rankpflanzen finden perfekten Halt.

Pfeilgiftfrösche und Laubfrösche finden sich sehr gut auf Hygrolon zurecht und klettern sofort die Rückwände hoch.
Ein artgerechter Untergrund mit perfekten Eigenschaften einer guten Luftdurchlässigkeit mit unverwüstlicher Langlebigkeit. Umweltfreundlich und lebensmittelecht ist Hygrolon die perfekte Wahl  für Ihr neues Tropen Terrarium.
Die Oberflächenstruktur lässt ein zusätziches animpfen mit Sporen verschiedener Terrarienpflanzen, Moosen und Farnen perfekt gelingen. Eine ausreichende Terrarienbeleuchtung und einer regelmäßigen Bewässerung mit einer Beregnungsanlage lassen alle tropische Terrarienpflanzen garantiert perfekt gedeien.

Zu Beginn der Hygrolon Entwicklung standen Studien über die Lebensgrundlage von Moosen, Farnen und Orchideen, mit anderen Worten: verschiedene Rindenarten. Rinde besteht aus toten Zellen von Zellulose und Lignin, diese Rinde ist hygroskopisch, sehr unterschiedlich je nach Art des Baumes. Rinde speichert lebensnotwendiges Wasser für die Pflanzen für eine gewisse Zeit, und verteilt es gleichmäßig über die Oberfläche. Daher bleibt diese Unterlage nie für eine lange Zeit feucht. Anders ist es mit Hygrolon. Wenn Wasser mit dem Material in Kontakt kommt, wird es sofort aufgenommen, ins Innere transportiert, wo es sich gleichmäßig verteilt und der Terrarienpflanze zur Verfügung steht.

Hygrolon - Epiweb haben wir hundertfach in Terrarienrückwände für Pfeilgiftfrösche verbaut und einige kleinen Filme zur Entstehung gedreht die wir schnellst möglich auf YouTube präsentieren werden, ein Link folgt. Einige Bilder von Beispielterrarien finden Sie bereits in unserem www.facebook.com/terraristikladen

Fliesgröße: ca. 1 x 1 Meter

0 Bewertung(en)