Grüner Baumpython Morelia viridis

39.800041

39,80 €

incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. NTVMV1

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage.

Lieferzeit 24 Stunden


Grüner Baumpython Morelia viridis

Grüner Baumpython Morelia viridis

Der Grüne Baumpython ist seit jahrzehnten eine der belibtesten Schlangen im Terrarium. Für viele Schlangenbegeisterte ist diese aboricol lebende(auf dem Baum lebend), Morelia viridis ein wahrer Traum. Die Fülle wunderschöner Lokal- und mittlerweile auch Zuchtformen macht diese ästhetische Schlange so beliebt. 

Marcel Hoffmann und Markus Motz zählen zu den erfolgreichsten deutschen Züchtern des Grünen Baumpythons. In diesem Buch schildern sie anschaulich, wie Sie Morelia viridis ohne hohen Aufwand artgerecht halten und regelmäßig vermehren können. Auch zur Aufzucht der Jungtiere verraten sie jede Menge Tipps und Tricks aus ihrem reichen Erfahrungsschatz. 

Natürlich gehen die Autoren außerdem ausführlich auf die verschiedenen Lokalformen ein. Als Extra lassen sich über ein FAQ rasch die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Grünen Baumpython finden.

Das unentbehrliche Standardwerk für alle, die Erfolg mit Morelia viridis haben möchten!

Inhaltsverzeichnis - Grüner Baumpython

  • Geleitwort
  • Vorwort 
  • Gesetzliche Bestimmungen zur Haltung 
  • Zuchthistorie 
  • Größe und Masse 
  • Vorkommen 
  • Taxonomie und Namensgebung 
  • Biologie, Beschreibung und Vehalten 
  • Jagdverhalten 
  • Beschuppung 
  • Lokalformen
  • Festlandspopulationen
  • Sorong-Typus
  • Hochland/Wamena 
  • Merauke/Cape York 
  • Inselformen
  • Aru 
  • Biak 
  • Yapen 
  • Kafiau
  • Zuchtlinien und Farbmorphen 
  • Haltung und Verhalten im Terrarium
  • Das Terrarium 
  • Materialien
  • Holz
  • Glas 
  • Kunststoff
  • Styropor/Styrodur
  • Weitere Baumaterialien 
  • Terrarienklima 
  • Licht und Heizung 
  • Heizen über Licht 
  • Heatpanels/Heiztafeln 
  • Infrarot/Rotlicht 
  • Heizkabel/-matten 
  • Regulierung der Feuchtigkeit 
  • Bodengrund 
  • Einrichtung 
  • Äste 
  • Wasserschalen
  • Pflanzen 
  • Reinigung 
  • Eingewöhnung 
  • Nahrung, Fütterung und Stoffwechsel 
  • Verhalten 
  • Häutung 
  • Kauf eines Grünen Baumpythons
  • Vermehrung von Baumpythons
  • Geschlechtsbestimmung 
  • Paarung 
  • Follikelreifung 
  • Ovulation 
  • Eiablage und Naturbrut
  • „Eier-Management“
  • Die erfolgreiche Inkubation
  • Klimatische Konstanz
  • Die Gelegebox
  • Regulieren der Feuchtigkeit
  • Vorbereitung auf den Schlupf
  • Aufzucht 
  • Unterbringung der Babys
  • Fütterungstechniken 
  • Zwangsfütterung 
  • Probleme bei der Aufzucht
  • Probleme und Krankheiten
  • Häutungsprobleme
  • Darmvorfall/Verstopfung 
  • Augenerkrankungen/-schwellungen
  • Maulerkrankungen 
  • Legenot 
  • Milben
  • Bekämpfung 
  • Innenparasiten
  • Atemwegsinfektionen 
  • Viruserkrankungen 
  • Wirbelsäulenerkrankungen 
  • Bläschenkrankheit
  • Mykosen
  • Futterverweigerung 
  • Stress
  • FAQ
    • Sind Grüne Baumpythons schwer zu halten?
    • Warum sind Grüne Baumpythons so teuer bzw. warum ist die Preisspanne  innerhalb dieser Art so hoch? 
    • Warum färben sich die Tiere um? 
    • Sind Baumpythons bissig? 
    • Kann man die Tiere anhand des Aussehens einer Lokalform zuordnen? 
    • Ist der Erwerb von Wildfängen und Farmzuchten sinnvoll,  oder sollte man auf Importe verzichten?
    • Wie groß werden die Tiere? 
    • Wann sind die Tiere geschlechtsreif? 
    • Was und wie oft fressen Grüne Baumpythons? 
    • Benötigen Grüne Baumpythons konstante 100 % Luftfeuchtigkeit? 
    • Wie häufig häuten sich die Tiere? 
    • Sind Jungtiere von blauen Elterntieren etwas Besonderes? 
    • Sind Jungtiere von gelben Elterntieren („High yellows“) etwas Besonderes? 
    • Welches Substrat ist am besten geeignet?
    • Sollte man erst nach einer Kotabgabe erneut füttern? 
    • Wie häufig kommen Darmvorfälle vor? 
    • Sollte man Mäuse oder Ratten verfüttern? 
    • Lebend- oder Frostfutter, mit oder ohne Zusatz von Vitaminen? 
    • Wie lange können die Tiere ohne Futter auskommen? 
    • Wann und sollte man füttern? 
    • Wie fängt man einen Baumpython aus dem Behälter? 
    • Warum bewegen die Tiere nachts Ihren Schwanz? 
    • Kann man Baumpythons zusammen halten? 
    • Sind Grüne Baumpythons schwer zu züchten? 
    • Wie stimuliert man die Tiere zur Paarung? 
    • Wie häufig sollte man Weibchen verpaaren? 
    • Wie lange inkubiert man die Eier, und welche Bebrütungsmethode ist am besten geeignet?
    • Eier anschneiden oder nicht? 
    • Wie lange muss man Jungtiere zwangsfüttern? 
    • Warum liegt ein Baumpython auf dem Boden? 
    • Ab wann und wie sollte man das Geschlecht bestimmen? 
    • Wie entsteht ein Knickschwanz? 
    • Kann man anhand der Größe das Geschlecht von Babys „erraten“?
    • Ist Inzucht schädlich? 
    • Warum gibt es gelbe und rote Jungtiere? 
    • Nach welchen Kriterien werden bei uns Tiere für die eigene Zucht ausgewählt? 
    • Sind Hybriden möglich?
    • Wie transportiert man Baumpythons?
  • Lebenserwartung
  • Literatur

0 Bewertung(en)