Zuchtprojekte

...hier werden wir in Zukunft einiges aus unsere erfolgreichen Reptilienzucht präsentieren. In den vergangenen 40 Jahren hat Frank Hamacher einige Erfahrungen in der Nachzucht seltener und beliebter Terrarientiere gemacht und dabei sein Wissen immer an andere Terrarianer weitere gegeben. Was nicht nur Einsteigern, auch Profis garantiert immer geholfen hat. Frank hat weit über 50 Arten, mehrfach erfolgreich vermehrt.

Im Bereich der Königspythons gehen einige world first Morphen auf das Konto von Frank. In den Anfängen vermehrte Frank bereits einige Chamäleon Arten sehr erfolgreich und revoluzionierte die Freihaltung vieler Arten von Mai bis September im Außenbereich. Zwergwarane, und viele Gecko Arten wurden über viele Jahrzehnte zahlreich über Generationen vermehrt. Dieser Wissensschatz fließt tagtäglich im Terraristikladen zum Kunden über die Ladentheke.

Da sich die Terraristik über die Jahrzehnte stark verändert, passt Frank die Nachzuchten auch dem Markt, gerecht an.  Was dürfen wir also die nächsten Jahre erwarten.
Zurzeit züchten wir folgende Arten:

Leopardgeckos in vielen verschiedenen Morphen wie z. B. Lemonfrost, Black Night, Bandid, Tangerine in hoher Qualität. Neuseeländische Grüngeckos, Naultinus grayii werden gerade in F2 erwartet. Knopfschwanzgeckos gehören zur alten Stammbesetzung des Hauses. Neben einige Königspythons werden künftig auch wieder Baumpythons gezüchtet, wir dürfen gespannt sein.

Bei den Chamäleons geht es mit den beliebten Pantherchamäleons weiter und wo wir bei den Farbspielen sind, es gibt auch Pfeilgiftfrösche aus eigenen Nachzucht. Dabei sind die Oophaga histrionica aus verschiedenen Lokahlformen zu erwähnen so wie Oophaga lehmanni.