Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert*
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Service Hotline 0211 - 7591154
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
P. vitticeps Hypomelanistic Cawley Super Red
P. vitticeps Hypomelanistic Cawley Super Red
320,00 € * 190,00 € *
TIPP!
Extreme Red Sandfire Translucent Bartagame
Extreme Red Sandfire Translucent Bartagame
250,00 € * 190,00 € *
Hypo High Red Leatherback
Hypo High Red Leatherback
250,00 € *
Pogona vitticeps
Pogona vitticeps
99,00 € *
Bartagame Cawley Super Red
Bartagame Cawley Super Red
290,00 € *
TIPP!
Hypo Trans Sandfire Dragon Bartagame
Hypo Trans Sandfire Dragon Bartagame
280,00 € * 159,00 € *
TIPP!
Zwergbartagame Pogona henrylawsoni
Zwergbartagame Pogona henrylawsoni
220,00 € * 200,00 € *
Red Translucent het Hypo Bartagame
Red Translucent het Hypo Bartagame
159,00 € * 100,00 € *
TIPP!
Hypo Red Bartagame
Hypo Red Bartagame
159,00 € * 99,00 € *
Hypo Cawley Super Red
Hypo Cawley Super Red
180,00 € *
Hypo Tiger Cawley Super Red
Hypo Tiger Cawley Super Red
295,00 € * 195,00 € *
Hypo Citrus Leatherback
Hypo Citrus Leatherback
250,00 € * 190,00 € *
1 von 2

Bartagamen

Bartagame kaufen

Die Bartagame (wissenschaftlicher Name: Pogona vitticeps) gehört mittlerweile zu den beliebtesten Terrarientieren und hat sich einen Platz unter den Top 3 in der Reptilienhaltung redlich verdient. Es gibt Bartagamen in vielen Farbformen und Farbvarianten. Neben dem Blutroten Hypo Extreme Red haben sich zudem unter anderem Dunner, Leatherback, Citrus und Zero in der Bartagamen-Zucht durchgesetzt. Kaufen Sie jetzt Ihre Bartagame.

Wesen der Bartagame

Ihr zutrauliches und freundliches Wesen hat die Bartagame insbesondere bei Terraristik Einsteigern zu einem sehr begehrten Reptil gemacht. Mit Geduld ist es möglich, dass die Bartagame handzahm wird. Zudem lässt sie sich gut im artgerechten Terrarium halten und ist dabei sehr pflegeleicht.

Bartagamen Terrarium

Wie sieht das ideale Bartagamen Terrarium aus? Sie finden bei uns im Online Shop alles, was Sie für das perfekte Terrarium für Ihre Bartagame benötigen: vom idealen UV-Flächenstrahler über den gesamten Terrarienbau bis hin zu den passenden Futterinsekten und Nahrungsergänzungsmitteln.

Bartagamen Zucht vom Terraristikladen

Seit vielen Jahren betreiben wir eine eigene Bartagamen Zucht im Terraristikladen. Unsere Bartagamen sind kerngesund, vital und futterfest. Um Ihnen die beste Qualität garantieren zu können, züchten wir die meisten Farbvarianten selbst. Worauf warten Sie? Kaufen Sie Ihre Bartagame direkt beim Züchter.

Leider kommen wir aufgrund der recht hohen Nachfrage an Bartagamen hin und wieder nicht hinterher, alle aktuellen Tiere online zu stellen. Da wir in der Regel eine große Auswahl an Bartagamen zur Verfügung haben, bitten wir Sie, bei Interesse einfach telefonisch oder über unser Kontaktformular nach der Pogona vitticeps zu fragen.

Bei allen Fragen rund um Bartagamen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung!

Mythen über die Bartagame und ihre Haltung 

Ernährung

Im 21. Jahrhundert gibt es tatsächlich schon einige Katzen und Hunde, die zum Vegetarier mutiert sind, denn Frauchen und Herrchen ernähren sich bewusst gesund, vegetarisch und halten sich daran, was Mediziner und andere Gelehrte uns nahelegen. Da fällt es nicht schwer, die Meinung zu vertreten, dass sich auch der australische Insektenfresser, die Bartagame, vegetarisch oder vegan ernähren sollte.

Sehen Sie sich bitte Bilder von der Vegetation in Spinifex Grasslands oder Hummock Grasslands an, dem natürlichen Verbreitungsgebiet von Bartagamen. Sie finden dort weder Gurke, andere Gemüsesorten noch Obst. Somit muss man zweifelsfrei anerkennen, dass dies definitiv nicht zur artgerechten Grundnahrung von Bartagamen zählt. Die Vegetation ist geprägt von Gräsern, die von Insekten gefressen werden und diese wiederum von Bartagamen.

Es ist richtig, dass sich die Bartagame während der Regenzeit, wenn viele trockene Regionen aufblühen, hier und da mal an Blüten und kleinen frischen Pflanzen vergehen. Das ist natürlich und auch gesund, aber eben nur saisonal. Die Balance muss stimmen und da dürfen ausreichend Futterinsekten bei der gesunden, ausgewogenen Ernährung der Bartagame nicht fehlen!

Haltung in der Gruppe

Bartagamen sind keine Herdentiere, die in großen Gruppen leben. In Australien konnte ich mehrfach beobachten, was passiert, wenn sich zwei Tiere zu nah kommen. Das Geschlecht spielt dabei übrigens keine Rolle. Bartagamen attackieren sich gegenseitig ohne Rücksicht auf Verluste. Glücklicherweise ist Australien ein großes Land und somit können sich Bartagamen in freier Wildbahn aus dem Weg gehen.

Die Fluchtdistanz beträgt in etwa 25 Meter, erst dann lässt der Verfolger langsam vom Verfolgten ab und begibt sich zurück in seine sichere, ihm bekannte, Schutzzone. Im Falle eines Falles ist daher ein 150-200 cm Terrarium viel zu klein für zwei oder drei Bartagamen. Für die Einzelhaltung sind Terrariengrößen unter 140 cm in der Breite zulässig, jedoch sollten 120 cm nicht unterschritten werden.

Die meisten erfolgreichen Züchter halten ihre Bartagamen einzeln, insbesondere um die Weibchen vor Stress zu bewahren. Manchmal klappt auch die Haltung von zwei Bartagamen, aber leider gibt es niemals eine Garantie, das dies auch auf Dauer gut geht. Die Einzelhaltung ist absolut artgerecht, denn in der Natur sind die meisten Bartagame eingefleischte Einzelgänger.

Energiebedarf: Stromkosten für ein Bartagamen Terrarium

Aktuell beschäftigen uns immer öfter Fragen zum Energiebedarf und den Stromkosten eines Terrariums. Viele Verbraucher gehen von immensen Stromkosten von mehreren hundert Euro für ihr Terrarium aus. Dies ist jedoch ein Irrglaube.

Ein Rechenbeispiel:

Bei einem 120 x 80 x 60 cm großen Terrarium, für die Einzelhaltung einer Bartagame, benötigen Sie zum Beispiel eine 150 W Bright Sun Desert Ultra UV. Bei einer Beleuchtungszeit von 8 Stunden täglich bedeutet das einen Verbrauch von 438 kWh im Jahr. Wenn wir die Kosten, abhängig natürlich von Ihrem Energieversorger, bei 25 € Cent je kWh ansetzen, kommen wir auf Stromkosten von 109,50€ im Jahr. Diese Angaben sind ohne Gewähr, sie dienen lediglich als Beispiel.

Bartagame kaufen Die Bartagame (wissenschaftlicher Name: Pogona vitticeps) gehört mittlerweile zu den beliebtesten Terrarientieren und hat sich einen Platz unter den Top 3 in der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bartagamen

Bartagame kaufen

Die Bartagame (wissenschaftlicher Name: Pogona vitticeps) gehört mittlerweile zu den beliebtesten Terrarientieren und hat sich einen Platz unter den Top 3 in der Reptilienhaltung redlich verdient. Es gibt Bartagamen in vielen Farbformen und Farbvarianten. Neben dem Blutroten Hypo Extreme Red haben sich zudem unter anderem Dunner, Leatherback, Citrus und Zero in der Bartagamen-Zucht durchgesetzt. Kaufen Sie jetzt Ihre Bartagame.

Wesen der Bartagame

Ihr zutrauliches und freundliches Wesen hat die Bartagame insbesondere bei Terraristik Einsteigern zu einem sehr begehrten Reptil gemacht. Mit Geduld ist es möglich, dass die Bartagame handzahm wird. Zudem lässt sie sich gut im artgerechten Terrarium halten und ist dabei sehr pflegeleicht.

Bartagamen Terrarium

Wie sieht das ideale Bartagamen Terrarium aus? Sie finden bei uns im Online Shop alles, was Sie für das perfekte Terrarium für Ihre Bartagame benötigen: vom idealen UV-Flächenstrahler über den gesamten Terrarienbau bis hin zu den passenden Futterinsekten und Nahrungsergänzungsmitteln.

Bartagamen Zucht vom Terraristikladen

Seit vielen Jahren betreiben wir eine eigene Bartagamen Zucht im Terraristikladen. Unsere Bartagamen sind kerngesund, vital und futterfest. Um Ihnen die beste Qualität garantieren zu können, züchten wir die meisten Farbvarianten selbst. Worauf warten Sie? Kaufen Sie Ihre Bartagame direkt beim Züchter.

Leider kommen wir aufgrund der recht hohen Nachfrage an Bartagamen hin und wieder nicht hinterher, alle aktuellen Tiere online zu stellen. Da wir in der Regel eine große Auswahl an Bartagamen zur Verfügung haben, bitten wir Sie, bei Interesse einfach telefonisch oder über unser Kontaktformular nach der Pogona vitticeps zu fragen.

Bei allen Fragen rund um Bartagamen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung!

Mythen über die Bartagame und ihre Haltung 

Ernährung

Im 21. Jahrhundert gibt es tatsächlich schon einige Katzen und Hunde, die zum Vegetarier mutiert sind, denn Frauchen und Herrchen ernähren sich bewusst gesund, vegetarisch und halten sich daran, was Mediziner und andere Gelehrte uns nahelegen. Da fällt es nicht schwer, die Meinung zu vertreten, dass sich auch der australische Insektenfresser, die Bartagame, vegetarisch oder vegan ernähren sollte.

Sehen Sie sich bitte Bilder von der Vegetation in Spinifex Grasslands oder Hummock Grasslands an, dem natürlichen Verbreitungsgebiet von Bartagamen. Sie finden dort weder Gurke, andere Gemüsesorten noch Obst. Somit muss man zweifelsfrei anerkennen, dass dies definitiv nicht zur artgerechten Grundnahrung von Bartagamen zählt. Die Vegetation ist geprägt von Gräsern, die von Insekten gefressen werden und diese wiederum von Bartagamen.

Es ist richtig, dass sich die Bartagame während der Regenzeit, wenn viele trockene Regionen aufblühen, hier und da mal an Blüten und kleinen frischen Pflanzen vergehen. Das ist natürlich und auch gesund, aber eben nur saisonal. Die Balance muss stimmen und da dürfen ausreichend Futterinsekten bei der gesunden, ausgewogenen Ernährung der Bartagame nicht fehlen!

Haltung in der Gruppe

Bartagamen sind keine Herdentiere, die in großen Gruppen leben. In Australien konnte ich mehrfach beobachten, was passiert, wenn sich zwei Tiere zu nah kommen. Das Geschlecht spielt dabei übrigens keine Rolle. Bartagamen attackieren sich gegenseitig ohne Rücksicht auf Verluste. Glücklicherweise ist Australien ein großes Land und somit können sich Bartagamen in freier Wildbahn aus dem Weg gehen.

Die Fluchtdistanz beträgt in etwa 25 Meter, erst dann lässt der Verfolger langsam vom Verfolgten ab und begibt sich zurück in seine sichere, ihm bekannte, Schutzzone. Im Falle eines Falles ist daher ein 150-200 cm Terrarium viel zu klein für zwei oder drei Bartagamen. Für die Einzelhaltung sind Terrariengrößen unter 140 cm in der Breite zulässig, jedoch sollten 120 cm nicht unterschritten werden.

Die meisten erfolgreichen Züchter halten ihre Bartagamen einzeln, insbesondere um die Weibchen vor Stress zu bewahren. Manchmal klappt auch die Haltung von zwei Bartagamen, aber leider gibt es niemals eine Garantie, das dies auch auf Dauer gut geht. Die Einzelhaltung ist absolut artgerecht, denn in der Natur sind die meisten Bartagame eingefleischte Einzelgänger.

Energiebedarf: Stromkosten für ein Bartagamen Terrarium

Aktuell beschäftigen uns immer öfter Fragen zum Energiebedarf und den Stromkosten eines Terrariums. Viele Verbraucher gehen von immensen Stromkosten von mehreren hundert Euro für ihr Terrarium aus. Dies ist jedoch ein Irrglaube.

Ein Rechenbeispiel:

Bei einem 120 x 80 x 60 cm großen Terrarium, für die Einzelhaltung einer Bartagame, benötigen Sie zum Beispiel eine 150 W Bright Sun Desert Ultra UV. Bei einer Beleuchtungszeit von 8 Stunden täglich bedeutet das einen Verbrauch von 438 kWh im Jahr. Wenn wir die Kosten, abhängig natürlich von Ihrem Energieversorger, bei 25 € Cent je kWh ansetzen, kommen wir auf Stromkosten von 109,50€ im Jahr. Diese Angaben sind ohne Gewähr, sie dienen lediglich als Beispiel.

Zuletzt angesehen